Erfolgreiche siebte Fachtagung „Innovative Technologien für den Handel“ in St. Wendel
22.06.2016, 16:55

Die bereits siebte Ausgabe der jährlich vom Innovative Retail Lab veranstalteten Fachtagung „Innovative Technologien für den Handel“ fand dieses Jahr am 9. und 10. Juni bei bestem Frühlingswetter im saarländischen St. Wendel statt. Mehr als 70 Teilnehmer und Teilnehmerinnen folgten in den zwei Tagen zahlreichen interessanten Vorträgen zu innovativen Ideen und aktuellen Trends rund um den Einzelhandel.

Neben aktuellen Entwicklungen im Lebensmitteleinzelhandel, von Multichannel-Angeboten bis zur Perfektionierung und Vernetzung von Produktdisplays und -präsentationen, waren vor allem neue technologische Entwicklungen ein Thema. Prof. Jürgen Steimle, Informatiker von der Universität des Saarlandes, referierte über Möglichkeiten digitaler Fabrikation von interaktiven Objekten und zeigte exemplarisch druckbare Tochsensoren und -screens, die auf dünner Folie angebracht auch auf der Haut getragen werden können. Marius Trouwborst sprach von den unterschiedlichen Möglichkeiten mittels dynamic Lighting Kundenströme anzuziehen.

Auf dem Marktplatz der Innovationen wurden in den Konferenzpausen wieder Demonstratoren und Neuentwicklungen verschiedener Partner präsentiert. Natürlich stellte auch das IRL selbst seine neuen Entwicklungen vor. So wurde den Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmern die aktuellste Version der Augmented Reality App zur Allergen-Erkennung, das Smart Shelf zur Untersuchung möglicher Aufmerksamkeitslenkung am Regal und die Produkterkennung durch digitale Wasserzeichen erläutert.

Für die Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer lieferte die ITH 2016 neben neuen Informationen vor allem wieder hervorragende Vernetzungsmöglichkeiten und neue Impulse für zukünftige Projekte. Daher freuen wir uns schon jetzt mit den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf die achte Ausgabe der ITH im nächsten Jahr.