Virtual Reality (VR) Shopping

Im Gegensatz zu traditionellen Einzelhandelsunternehmen bietet das Online-Shopping viele Vorteile, wie z. B. unbegrenzte Öffnungszeiten und eine stärkere Fokussierung auf die Funktionalität. Damit einher geht jedoch eine komplexe Kategorisierung, sowie eine eingeschränkte Produktvisualisierung. Virtual Reality (VR) hat das Potenzial, neue Einkaufserlebnisse zu schaffen, die die Vorteile von virtuellen Online-Shops und herkömmlichen Supermärkten kombinieren. In diesem VR-Shop-Konzept ist die Produktplatzierung nicht in Regalen organisiert, sondern durch räumliche Platzierung an geeigneten Stellen in einer Wohnumgebung. Die Entwicklung von Online-Shopping führte dazu, dass die Kunden zu passiven Beobachtern von Produktinformationen und Bildern werden, während VR-Kunden 3D-gerenderte Produkte in ihrer eigentlichen Größe, Gewicht und Form in einer virtuellen 3D-Umgebung und natürlicher Benutzerschnittstellen „anfassen“, inspizieren und testen können.

 

 



Kontakt

Frederic Kerber
Telefon: +49 681 / 85775-5079
E-Mail: frederic.kerber@dfki.de


 
Impressum
Datenschutz
<