News

Das Paper, welches auf einer Bachelorarbeit im Fach Medieninformatik basiert, beschreibt ein System zur spielerischen und crowdbasierten Mülltrennung und soll sowohl Ressourcen und Umwelt schonen, als auch Nutzer über Umweltprobleme aufklären. Der Honorable Mention Award zeichnet das Paper als eines der besten auf der diesjährigen CHI aus.

Forschungsthemen

Wir widmen uns konkreten Fragestellungen des Einkaufen von morgen. Um im Supermarkt der Zukunft zu unterstützen, entwickeln wir Demonstratoren, die wir Ihnen hier zeigen.

Veranstaltungen

Zum sechsten Mal in Folge wird die jährliche Fachtagung „Innovative Technologien für den Handel - ITH“ vom Innovative Retail Lab (IRL) des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz ausgerichtet. Am 9. und 10. Juli 2015 wird die zweitägige Tagung im Golfhotel im saarländischen St. Wendel stattfinden.

Über das IRL

Das Innovative Retail Laboratory (IRL) ist ein anwendungsnahes Forschungslabor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), das in der Zentrale der GLOBUS SB-Warenhaus Holding in St. Wendel eingerichtet ist.

Diese enge Verbindung mit den Fachexperten von Globus ermöglicht den einzelnen Projekten eine Ausrichtung auf die konkreten Anforderungen und Potentiale zukünftiger SB-Warenhäuser und beschleunigt den Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis. Das IRL gibt einen visionären Blick auf den Einzelhandel der Zukunft. Zukünftige Systeme werden die steigende Mobilität der Benutzer unterstützen und zugleich einen natürlichen und intuitiven Umgang mit Assistenzsystemen erlauben.

Erst durch die Fusion von Informationen aus unterschiedlichen Datenquellen und deren semantischer Interpretation kann aus Information Wissen generiert werden. Die Entwicklung solcher intelligenter Assistenzsysteme für Kunden und Mitarbeiter ist die Kernvision des IRL.